MANDANTEN UND DURCHGEFÜHRTE AUFGABEN

Typische Beratungsbeispiele

1. Hersteller von Straßenbaumaschinen; 50 MIO€ Umsatz; Einführung eines Controllingsystems auf Voll- und Teilkostenbasis (Deckungsbeitragsrechnung).

2. Hersteller von Haushalts-Chemikalien (Markenartikler); 33 MIO€ Umsatz; Einführung eines Controllingsystems auf Voll- und Teilkostenbasis (Deckungsbeitragsrechnung); Einführung eines Systems der Liquiditätsplanung und -überwachung; Einführung eines Systems "Kennzahlen für die Unternehmensleitung"; Systemanalyse; Sonderkalkulation für das Key-Account-Management sowie für langfristige Lizenzverträge mit ausländischen Partnern; Restrukturierungsmaßnahmen.

3. Hersteller von Pumpen und Anlagen für den chemischen Anlagenbau und den Getränkesektor; 27 MIO€ Umsatz; Aktualisierung des bestehenden Kostenrechnungssystems; Druchführung regelmäßiger betriebswirtschaftlicher Stärken- und Schwächenanalysen (ein- bis zweimal pro Jahr) als Prophylaxe und Grundlage für kontinuierliche Verbesserungen; gleiche Betreuung einer ausländischen Tochtergesellschaft; Mitglied im Beirat.

4. Stanzwerkzeugbau, mechanische Fertigung, Stanzerei; Zulieferer für die Automobilindustrie; 6 MIO€ Umsatz; Standortanalyse und Begleitung bei der Standortverlagerung; Materialflussoptimierung; betriebswirtschaftliche Einzelmaßnahmen; Nachfolgeregelung; Beiratstätigkeit.

5. Lohnabfüller Aerosole; 12 MIO€ Umsatz; Analyse der Lohn- und Gehaltsstruktur; Maßnahmen zur Steigerung der Lohnproduktivität, bei gleichzeitiger Verbesserung betriebswirtschaftlicher Lohnkennzahlen und des Betriebsklimas.

6. Hersteller von Dispersionsfarben; 18 MIO€ Umsatz; Einführung einer Vollkostenrechnung (Kalkulation und Ergebnisrechnung); Regelung der Nachfolge in der Geschäftsleitung.

7. Stahlhandel mit angeschlossener Eisenbiegerei; 35 MIO€ Umsatz; Systemanalyse; EDV-Anlagenauswahl; Einführung eines kompletten Controllingsystems; Erstellung der Programmvorgabe: Auftragsabwicklung und Fakturierung (Programmierung durch ein Softwarehaus); Personalberatung.

8. Werkzeug- und Maschinenhandel; 22 MIO€ Umsatz; "Organisatorische Sanierung", d.h. Aufbau einer Result-Center-Organisation in Verbindung mit der Aktualisierung des Controllingsystems und starker EDV-Durchdringung; Beiratstätigkeit, Personalberatung im Zusammenhang mit der Nachfolgeregelung.

[Zum Seitenanfang]